Russlands Goldreserven sind China auf den Fersen

26. Januar 2018

Laut den neuesten Zahlen ist Russland zu diesem Zeitpunkt nach den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland, Italien, Frankreich und China der global sechstgrößte Besitzer des gelben Edelmetalls.

russland goldvorräte

russland goldvorräte

Experten sagen: Für den Fall, dass das aktuelle Tempo der Käufe von Gold weitergeht, könnte Russland China schon in den ersten drei Monaten 2018 als fünftgrößten Besitzer von Edelmetallen übertreffen. Chinas Goldvorräte beziffern sich zu diesem Zeitpunkt auf 1.842 t.

Der Kauf des Metalls durch Russland erzielte letztes Jahr einen Höchststand von 223 t, was 17,7 Prozent der kompletten russischen Rücklagen umfasste. Seit Juni 2015 hat das Land über 558 t des beliebtesten Edelmetalls zu seinen Vorräten dazugegeben.

Nach Infos des WGC ist Russland nicht nur der größte staatliche Käufer von Gold, sondern außerdem der drittgrößte Produzent weltweit: Die Notenbank kauft das presziöse Metall von ortsansässigen Förderern über Investmentbanken ein.

Allein in den vergangenen zehn Jahren hat das Land mindestens 2.000 t des beliebtesten Edelmetalls abgebaut, wenngleich die Erzeugung auf Jahressicht bis 2030 auf 400 t wachsen soll.

Themen: , , ,